Kugel-Logo Kugel-Logo KunstGemeinschaft Linkenheim
76351 Linkenheim-Hochstetten, Karlsruher Str. 24
Bisher
65261
Besucher
Das neue Kursprogramm 2019-2 ist online!
Newsletter-Anmeldung Foto Maria Guten Morgen liebe Freunde und Interessierte der KuGeL,

das Kursjahr 2019-2 hat begonnen und das nunmehr 40. Kursprogrammheft der KuGeL wartet wieder darauf, von Euch entdeckt zu werden.
D.h. zum Jahresende liegen auch zwanzig Jahre KuGeL hinter uns! Eine Gelegenheit für mich, nochmals mein Anliegen zu verdeutlichen, welches ich mit der KuGeL verwirklichen möchte:

Unser Konzept

Unser Ziel ist, Menschen in einige der vielfältigen Gebiete des künstlerischen Gestaltens einzuführen und zu begleiten.
Die Vielfalt von Farben und Formen entdecken, mit allen Sinnen experimentieren, viele verschiedene Materialien ausprobieren, Erfahrungen sammeln, Phantasien entwickeln, gestalten.....

Kunst bedeutet für uns lehren, lernen, ausprobieren, erfahrbar machen. Unser Ziel ist es, handwerkliche Kenntnisse und sorgfältiges Umgehen mit malerischen und grafischen Möglichkeiten zu vermitteln. Wir wollen kreative Impulse geben und schöpferische Ideen freisetzen.
Zu experimentieren und etwas Neues wahrzunehmen, bedeutet auch Neues von verschiedenen Seiten zu betrachten und zu beurteilen.
Wir wollen und können unsere Angebote nicht auf "artfremde" Gebiete ausdehnen, aber in den darstellenden musi-schen Bereichen fühlen wir uns zuhause und können einen kompetenten Beitrag leisten.

Unsere Umsetzung

Ein ganz wichtiges Instrument bei der Umsetzung der KuGeL-Idee ist unser Kursangebot. Dabei ist es uns ein Anliegen bezahlbare Kurse mit Anspruch auf Qualität und Niveau anzubieten und gleichzeitig keine Hemmschwelle zur Teilnahme aufzubauen.
Unsere Kursleiter haben überwiegend einen pädagogischen oder künstlerischen Ausbildungshintergrund, oder sind schon viele Jahre in unserem Metier tätig.

Die KuGeL ist ein Ort der Begegnung für Künstler, Kreative und Kunstinteressierte. Vielfältige Bereiche der bildenden Kunst werden in unserem Programm angeboten, soweit dies in unseren Räumlichkeiten möglich ist.
Wir versuchen nicht nur die Qualität unseres Angebotes hochzuhalten, sondern auch den Service darum herum, um Ihnen den Zugang zu uns so einfach wie möglich zu machen.

Damit meinen wir ein "Rundum-Sorglos-Kurspaket", d.h. die KuGeL stellt alles bereit, was für einen Kurs benötigt wird. Keinerlei Materialien oder Werkzeuge müssen zeitaufwändig besorgt werden, sondern es ist alles da (außer es ist in der Kursbeschreibung ausdrücklich anders erwähnt). Gerade bei der ersten Beschäftigung mit einem neuen Metier ist die Auswahl der verfügbaren Materialien und Werkzeuge nicht ganz einfach und das KnowHow für die richtige Wahl naturgemäß noch nicht vorhanden. Diesen Schritt wollen wir Ihnen erleichtern!

Auch bedienen viele Kurse nicht nur die "Kunst", sondern auch das "Kunsthandwerk". Denn auch die "Kunst" im engeren Sinn kommt nicht ohne das Handwerk aus, viele der großen "alten Meister" waren auch hervorragende Handwerker. Einige Malkurse für Fortgeschrittene gehen daher ebenfalls sehr stark auf das "unentbehrliche Handwerk" ein.

Unsere Vision

Mit dem vorliegenden Programmheft liegen neunzehn Jahre KuGeL hinter uns und die KuGeL rollt weiter!
Dennoch ist sie kein Selbstläufer. Es bedarf stetiger Impulse und neuer Ideen, damit sie weiterhin als attraktives Zuhause für alle Kunstinteressierten wahrgenommen wird und eine lebendige Kulturinstitution unserer Gemeinde bleibt.
Damit verbunden ist auch unser gesellschaftliches Engagement z.B. bei der Ortsranderholung oder ebenso unsere Feste, wie z.B. der KuGeL-Advent.
Ich selber sehe die KuGeL daher als eigenen kreativen Prozess, der ständig weiter entwickelt wird.

Und bei der weiteren Entwicklung dieses kreativen "Gesamt-Prozesses KuGeL"
ist es mir ganz wichtig, dass alle daran teilhaben und ihre Anregungen mit einfließen können.

In diesem Sinne herzlichst
Maria Lange
Anmeldung Kurse u.
Kindergeburtstage
KuGeL-Lageplan
Presseartikel
Foto-Galerie
Gästebuch
Veranstaltungen
in der KuGeL
Links
Impressum
Datenschutz
Kontakt